Schule Lausen

Integrative Schulungsform (ISF)

 

Wenn Kinder mit deutlichen Teilleistungsschwächen über die nötige Selbstkompetenz verfügen und sich in der Grossklasse zurechtfinden, können sie - mit oder ohne individuell angepasste Lernziele -  in der Regelklasse beschult werden. Während 2 bis 4 Lektionen pro Woche erhalten sie eine heilpädagogische Begleitung, welche unterrichtsnah Lücken oder Schwächen aufarbeitet und Basisfähigkeiten stärkt. Der Unterricht kann integrativ oder ausserhalb des Klassenzimmers stattfinden. Die Schulleitung bewilligt diese Form der speziellen Förderung nach Abklärung und Antrag der Fachstelle (SPD) im Rahmen der internen Möglichkeiten.

 

Die Möglichkeit der Integration von Kindern mit Behinderungen oder anderen speziellen Bedürfnissen wird als "verstärkte Massnahme" im Einzelfall geprüft. In Zusammenarbeit mit den Eltern, der Fachstelle und ggf. der Sonderschule wird im Rahmen unserer Möglichkeiten im Kindergarten als auch in der Primarschule eine individuelle Lösung gesucht (Integrative Sonderschulung "InSo").

 

595016 Besucher | escola
Schule Lausen Schriftzug