Schule Lausen
Textiles Gestalten

Farbspritzer/Klekse/Muster und Co.

 

Nach den Sommerferien haben sich alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen mit der Shibori-Technik (Batik) vertraut gemacht. Die eigens hergestellten Muster dienten als Referenz für das eigentliche T-Shirt-Färben. Mit viel Freude und Ideenreichtum wurden die T-Shirts mit fester Schnur abgebunden und gefärbt. Die Schülerinnen und Schüler konnten es kaum erwarten ihre T-Shirts nach dem Fixierbad aufbinden zu können… das Resultat kann sich zeigen lassen! Es sind wunderbare bunte T-Shirts entstanden, jedes anders und unverwechselbar. Es sind Originale, die so keiner nachmachen kann! 

Wir mussten danach auch kein Task Force-Team für eine komplexe Grundreinigung aufgrund Farbspritzer oder Farbüberschwemmungen anfordern. Ihr habt konzentriert und sauber gearbeitet, bravo!

Textiles Gestalten - Insgesamt standen 9 Farben zur Verfügung
Textiles Gestalten - Erste gefärbte Muster
Textiles Gestalten - Abgebundene T-Shirts warten auf das Gefärbt-Werden!
Textiles Gestalten - Gefärbte T-Shirts auf der Wäscheleine
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten - Willkürliche Auswahl der Originale

Auf leisen Sohlen...

Textiles Gestalten

...kommt die Klasse 3c auf ihren Strickfilz-Finken geschlichen.

 

Die Kinder haben grosse Ausdauer beim Stricken bewiesen!
Das Projekt, welches wir im Herbst 2020 starteten und vor den Frühlingsferien 2021 erfolgreich beendeten, verlangte viel Durchhaltevermögen und Fleiss von den Schülerinnen und Schülern:
Es mussten Füsse umfahren, Schablonen auf Karton gezeichnet, anschliessend auf Leder übertragen, ausgeschnitten und der Kante entlang mit der Revolverlochzange gelocht werden.

Textiles Gestalten

 

 

Die Kinder strickten mit Filzwolle und Stricknadeln Nr. 8/9 zwei 10 Zentimeter breite Bänder, die, je nach Fussumfang, 120 bis 150 Zentimeter lang waren. Diese Bänder wurden anschliessend in der Waschmaschine bei 40 Grad gewaschen und so verfilzt. Danach nähten die Mädchen und Jungs ihre Strickbänder mit Schulgarn und mit dem Festonstich an die Ledersohle.


Liebe Klasse 3c
Ich freue mich sehr über diese gelungene Arbeit. Insgesamt habt ihr Bänder in mindestens 50 Meter Gesamtlänge gestrickt, was etwa der Hälfte der Länge eines Fussballfeldes (105 Meter) entspricht. Ihr seid nun die Champions in der schulinternen Strickliga, Indianerehrenwort. Howgh!

 

 

Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten
Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Projekt "Etui nähen"

 

Gestartet haben die Schüler:innen der Klassen 5b und 5c mit der Aufgabe, eine Chipstüte ohne den Einsatz von Klebestreifen und Schere zum Stehen zu bringen. Wer die Aufgabe erfolgreich gelöst hatte, durfte die Chips essen.

In einem zweiten Schritt ging es darum, mit Hilfe einer Faltanleitung aus einem Blatt Papier selber eine Tüte herzustellen. Das Faltfieber war entfacht und es entstanden unterschiedliche Papiertüten in diversen Grössen.

 

Das Schnittmuster für das Etui sah ähnlich aus wie die aufgeschnittenen Papiertüten. Sogenannte "Burgzinnen" waren bei beiden Vorlagen zu finden.

 

Aus einer Vielzahl von Stoffen wählten die Schüler:innen ihren Favoriten aus und nähten anschliessend ein eigenes Etui. Mit oder ohne Futter… diese Entscheidung traf jede und jeder für sich.

Zum ersten Mal verarbeiteten die 5. Klässler einen Reissverschluss. Beim Nähen mussten sie den Unterschied zwischen "füsschenbreit" und "schmalkantig" kennen. Wer gut voran kam, hatte noch Zeit, ein zweites Etui oder ein Krimskramstäschli zu nähen.

 

Sichtlich stolz wurden die fertigen Etuis mit nach Hause genommen.

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten
Projekt «Kissen mit Lieblingstier»
 
Die Klasse 4b freut sich nach wochenlanger Stick- und Näharbeit auf ihr Kissen!
Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Projekt «Mützen und Stirnbänder»

 

Die Wollknäuel, die wir in der Herbstzeit zu Mützen und Stirnbändern im TG verstrickt haben, kommen in schillernden Farben daher. Mit viel Fleiss und Durchhaltevermögen, Nadel um Nadel, Runde für Runde, sind nun wärmende Kopfbedeckungen entstanden. Juhui, der Winter kann kommen!

Textiles Gestalten

Textiles Gestalten

Projekt Wimpelkette

 

Nicht nur die Blätter werden bunt um die Primarschule Lausen sondern auch der Pausenplatz.

Jedes Kind ab der 2. Klasse hat in den letzten Wochen im Fach Textiles Gestalten ein Fähnchen gestaltet.

Drucken, sticken, bügeln, nähen- so lassen sich die Fahnen sehen.

Nun ist es Aufgabe der Fachschaft Textiles Gestalten, die Wimpel zu einer Kette aufzuziehen und im Herbstwind wehen zu lassen.

Lassen Sie sich überraschen!

 

 

 


1554656 Besucher | escola
Schule Lausen Schriftzug