Schule Lausen
WICHTIGE MITTEILUNGEN

Aktuelle Information zu CORONA
Aktuelle Information zu CORONA

An dieser Stelle möchten wir die Erziehungsberechtigten laufend mit Hintergrundinformationen und den aktuellsten Updates bedienen.
 

Letztes Update vom Dienstag, 4.8.20

Gemäss den Vorgaben des Bundes (COVID-19-Verordnung vom 19. Juni 2020) und dem entsprechend angepassten «Schutz- und Organisationskonzept für die Volksschulen» der BKSD vom 1.8.20 wird der Unterricht an den Volksschulen ab dem 10.8.20 wie vor den Sommerferien weitergeführt: mit Präsenzunterricht, in Vollklassen und unter Einhaltung der Schutzmassnahmen.
 
Infobrief des Dienststellenleiters AVS an die SchülerInnen und Erziehungsberechtigten
Infobrief 1.Schultag AVS 20-21


Flyer «Quarantänepflicht»
Flyer Quarantänepflicht


Elternbrief der Schulleitung zum Schulstart 2020/21

Elternbrief Schulleitung 4.8.20[1]

 

Das Schutz- und Organisationskonzept der BKSD (ab 1.8.20) finden sie hier.

Antworten auf die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Corona und Schule finden Sie hier: FAQ

Bitte seien Sie nach wie vor vorsichtig und bleiben Sie gesund!
 

DIE SCHULLEITUNG

 

 

 

 

Bisheriger Prozess:

Nachdem am 16.3.20 die Schulen aufgrund von COVID-19 nach dem Beschluss des Bundesrates geschlossen wurden, fand vom 11.5.2020 bis zu den Sommerferien gemäss der kantonalen Vorgaben wieder der Präsenzunterricht vor Ort statt.
 
Aus den Informationen der BKSD vom 29.4.20: «Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Grundlagen für die Schutzkonzepte an den Schulen veröffentlicht. Diese basieren auf den Erkenntnissen, dass Kinder und Jugendliche im Volksschulalter viel weniger als Erwachsene erkranken und die Krankheit bei ihnen mit wenigen oder keinen Symptomen verläuft.

Für Schülerinnen und Schüler gelten untereinander keine Abstandsregeln. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich möglichst normal im Klassenverbund, auf dem Schulweg und auf den Pausenhöfen verhalten und bewegen können.
 
Hingegen sollte beim Kontakt der Schülerinnen und Schüler mit den Lehrpersonen ein Abstand von 1.5  Metern (neu seit 22.6.20) - wann immer möglich - eingehalten werden.
 
Ebenfalls werden die Lehrpersonen untereinander die für Erwachsene geltende Abstandsregel  einzuhalten haben. Zudem werden alle Personen, die im Schulhaus verkehren, die Hygieneregeln einzuhalten haben (Hände-, Gegenstands- und Oberflächenhygiene, kein Händeschütteln).»

 

Nach vorherigen Beschlüssen des Bundesrates zur Lockerung der Pandemie-Massnahmen wurden die Schulen am 22.6.20 seitens der BKSD erneut über entsprechende Anpassungen im kantonalen „Schutz- und Organisationskonzept“ informiert. Nach den bereits erfolgten Anpassungen...

... zum Schulbesuch gesunder Schülerinnen und Schüler, welche mit besonders gefährdeten Personen im gleichen Haushalt leben
... zur Reinigungshäufigkeit,
... und zum Aufenthalt der Erziehungsberechtigten auf dem Schulareal (das Schulareal ist nicht mehr so stark tabu)

wurden damals v.a. folgende Änderungen vorgenommen:

- Die Kapitel "Besonders gefährdete Personen" und "Arbeitsleistung der besonders gefährdeten Mitarbeitenden"* wurden gestrichen.
- Die empfohlene Abstandsregelung wurde auf 1.5 Meter reduziert. 

 

 

 

 




AGENDA



SUCHEN



910269 Besucher | escola
Schule Lausen Schriftzug