Schule Lausen

Gesundheit

 

Gesundheitsfördernde Schule

 

Sowohl im Kindergarten als auch in der Primarschule haben wir uns im Schulprogramm Vorgaben geschaffen, um den Kindern gesundheitsfördernde Lernbedingungen zu ermöglichen und in Bereichen Ernährung und Bewegung erzieherisch zu wirken (z.B. durch Unterrichtsschwerpunkte auf den verschiedenen Stufen).

Speziell im Kindergarten wird nach Information der Eltern Wert auf ein „gesundes Znüni“ gelegt.

 

Des Weiteren bemühen wir uns auch um regelmässige Präventionsprojekte und entsprechende Unterrichtsschwerpunkte (Gewalt, Umgang mit neuen Medien, sexuelle Integrität u.ä.).

 


Ärztliche Untersuchungen

 

Aufgrund kantonaler Bestimmungen müssen Schülerinnen und Schüler vor dem Eintritt in den Kindergarten und in der 5. Klasse durch die Privatärztin / den Privatarzt oder den Schularzt / die Schulärztin auf ihren Gesundheitszustand hin untersucht werden. Den genauen Ablauf dieser Untersuchungen teilen wir den Erziehungsberechtigten jeweils schriftlich mit. Unsere Schulärzte sind Herr Dr. F. Rohrer und Frau K. Beckers in Lausen.

 


 

Umgang mit chronischen Erkrankungen

 

In zunehmendem Masse benötigen Kinder mit chronischen Erkrankungen ein spezielles Mass an Zuwendung oder spezielle Vorkehrungen bezüglich der Reaktion in einem Notfall (Allergien, Diabetes, Epilepsie etc.). Wir stellen uns der im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht der Herausforderung, diesen Kindern einen möglichst „normalen“ Schulalltag zu ermöglichen. Je nach Ausprägungsgrad der Krankheit werden entsprechende Möglichkeiten, Verantwortlichkeiten und allfällige Einschränkungen i.d.R. schriftlich mit den Erziehungsberechtigten vereinbart.

 

Um Kinder mit einer hochgradigen Nuss- und Erdnuss-allergie vor einem anaphylaktischen Schock zu schützen, ist die Schule Lausen seit 2016 nuss- und erdnussfrei (siehe Schulordnung).



 

Kinder- und Jugendzahnpflege

 

Die Kinder- und Jugendzahnpflege bezweckt durch Reihenuntersuchungen die Erhaltung und Förderung gesunder und funktionstüchtiger Zähne der Kinder und Jugendlichen zu vertretbaren Kosten bei gesicherter Qualität. Der Beitritt ist freiwillig. Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Frau Jacomet, Gemeindeverwaltung Lausen (061 926 92 73) gerne zur Verfügung.

 

Details



Lausiges...

 

Wenn in der Klasse Ihres Kindes ein Lausbefall festgestellt wird, werden Sie mittels eines Infoschreibens über die nötigen Vorkehrungen informiert. Wir bitten Sie, diesen Aufforderungen gewissenhaft Folge zu leisten. Je nach Situation, besonders bei wiederholtem Befall innerhalb kurzer Zeit, behalten wir uns die Untersuchung einzelner oder mehrerer Klassen durch Fachpersonen vor.

Weitere Informationen unter www.kopflaus.ch


1089447 Besucher | escola
Schule Lausen Schriftzug