Schule Lausen

Unterrichtszeiten und Unterrichtsausfälle

 

In den Blockzeiten von 8 bis 12 Uhr werden bei einer Lektionsdauer von 45 Minuten 4.6 Lektionen unterrichtet.

 

Im Kindergarten beginnt der Unterricht zwischen 08.00 - 08.30 Uhr, wobei diese "Einlaufzeit" für die Kinder des ersten KG-Jahres nach Absprache zwischen Sommer- und Herbstferien auch von 8.30 - 9.00 Uhr gelegt werden kann.

 

In der 5. und 6. Klasse ist an ein bis zwei Tagen auch ein Unterrichtsbeginn um 7.40 Uhr möglich; dies aus organisatorischen Gründen oder um "Dreistünder" am Nachmittag zu verhindern.

 

Im ersten Kindergartenjahr haben die Kinder nachmittags einmal 2 Lektionen und die älteren Kinder einmal 3 Lektionen Unterricht. Wird das Pensum wegen kleinerer Klassengrösse verringert, haben alle Kinder an einem Nachmittag 2,5 Lektionen Unterricht.

 

In der 1. und 2. Klasse haben die Kinder an zwei Nachmittagen Unterricht. Ab der 3. Klasse sind es drei Nachmittage, die z.T. 2,5 oder 3 Lektionen dauern. Der Mittwochnachmittag bleibt frei; am Freitagnachmittag ist i.d.R. Unterricht.

 

Unterrichtsausfälle versuchen wir grundsätzlich zu vermeiden. In internen Richtlinien weisen wir aber mögliche Gründe für Unterrichtseinstellungen aus. Sind diese vorhersehbar, halten wir  uns an den Grundsatz der frühzeitigen Information (mind. 14 Tage). Bei kurzfristig eintretenden Absenzen einer Lehrperson (Krankheit/ Unfall) gilt im allgemeinen folgende Regelung:

1. Tag:       Unterrichtsausfall

2. Tag:       Kindergarten: Nach Möglichkeit Stellvertretung

                  Primarschule: Unterricht teilweise (z.B. Beaufsichtigung durch andere Lehrperson, ev. Stellvertreter-Einsatz)

ab 3.Tag:  Unterricht möglichst nach Stundenplan mit Stellvertreter-Einsatz

 

Von den Eltern wird in diesem Fall einerseits Eigeninitiative erwartet (z.B. Kontaktaufnahme mit Eltern eines „Klassengspänlis“ oder Organisation anderer Betreuungsmöglichkeiten); andererseits gilt aber folgende Regelung:

 

Wenn Sie bei einem kurzfristig kommunizierten Unterrichtsausfall einen Betreuungsengpass feststellen, können Sie Ihr Kind  nach einem vorgängigen Telefonat trotzdem zur Schule schicken. Wir sorgen dann für seine Betreuung in der Parallelklasse im Rahmen seines Stundenplans.

 

Im Kindergarten informieren die Kindergärtnerinnen am ersten Elternabend nach den Sommerferien je nach Bedürfnis der Erziehungsberechtigten über entsprechende interne Möglichkeiten.

595067 Besucher | escola
Schule Lausen Schriftzug